Wir verwenden Cookies, um Ihnen den besten Service bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
 

Korruption

Die A.T.U-Gruppe lehnt jede Art von Bestechung (aktive Korruption) und Bestechlichkeit (passive Korruption) im In- und Ausland ab.

Als Führungskraft oder Mitarbeiter der A.T.U-Gruppe dürfen Sie deshalb von keinem Vertreter oder Mitarbeiter eines anderen Unternehmens und keinem sonstigen Dritten im Zusammenhang mit dienstlichen Tätigkeiten persönliche Vorteile (z. B. Geschenke) fordern oder annehmen. Dieses Verbot gilt auch dann, wenn Ihre Entscheidung nicht durch den persönlichen Vorteil beeinflusst worden wäre.
Als Führungskraft oder Mitarbeiter der A.T.U-Gruppe dürfen Sie ferner keinem Vertreter oder Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung oder eines anderen Unternehmens und keinem sonstigen Dritten im Zusammenhang mit dienstlichen Tätigkeiten persönliche Vorteile anbieten oder gewähren. Auch dieses Verbot gilt selbst dann, wenn eine Entscheidung des betreffenden Dritten voraussichtlich nicht durch den persönlichen Vorteil beeinflusst worden wäre.

Bitte beachten Sie auch, dass bereits der Anschein von Bestechlichkeit oder Bestechung unbedingt zu vermeiden ist.

Antikorruptionsrichtlinie der A.T.U Gruppe

  • Spezifische Verhaltenshinweise in der Antikorruptions-Richtlinie der A.T.U-Gruppe.
    Richtlinie als PDF